Der Pilwiz

Ein Phantastik-Hörspiel mit geschichtlichem Hintergrund
vom Mönchengladbacher Phantastik-Autor Carsten Steenbergen


Erscheinungstermin: 19.03.2010

Cover Pilwiz

Draussen im Feld, da hockt der Ziegenmann.
Bleib bloß fort, dass er dich nicht schneiden kann.
Hörst du der Teufelsziege Schrei,
laufe schnell, der Pilwiz eilt herbei.
Erntet Korn, soviel er kann,
nimmts für sich, der kleine Mann.
Doch will zu Halm und Ähren
auch von deinem Blut sich nähren.







Scripta Obscuritatis - Die dunklen Schriften zu Gladbach

1. Zeichen aus dem Antiquarischen Runenalphabet des frühen Mittelalters »Der Pilwiz«



Im Jahre des Herrn 1256.

Heinrich, Sohn des Grafen Wilhelm von Kessel, wird mit einer mörderischen Schreckensgestalt konfrontiert, die auf den Feldern des Bauern Bruno Menschen tötet. Das Oberhaupt der Abtei zu Gladbach, Abt Theoderich, verweigert jedoch jegliche Hilfe, denn der Neubau des Münsterchors durch den Kölner Dombaumeister Gerhard ist ihm wichtiger.

Als dann ein weiterer Mord passiert und Katharina, die Tochter Brunos, entführt wird, nimmt Heinrich den Kampf gegen den tödlichen Dämon auf. Ihm zur Seite steht sein Mentor Bruder Cornelius, ein Benediktinermönch der Münsterabtei.

Gemeinsam decken sie ein erschütterndes Geheimnis aus Rache, Habgier und Teufelsbeschwörung auf.



Hier geht's zur Hörprobe...


 

Bestellung direkt bei Amazon:

News & Termine

25.03.2010
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erste offizielle Berichterstattung in der RP vom 25.03.2010. In der MG-Redaktion plaudert Frau Dr. Inge Schnettler ausgiebig mit Regisseur Bert Stevens und Produzent H. Roebers über Hintergründe und Entstehung des ersten Mönchengladbacher Fantasy-Hörspiels mit geschichtlichem Hintergrund. Den kompletten Pressebericht gibt es hier...


01.03.2010
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der Veröffentlichungstermin steht fest: Zur Leipziger Buchmesse wird »Der Pilwiz« mit einer Dauer von 90 Minuten auf Doppel-CD in der BrilliantBox am 19.03.2010 zum Preis von € 12,50 erscheinen!


03.08.2009
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Erste Berichterstattung im Raum Mönchengladbach. Das Stadtfernsehen CityVision berichtet am 04.08. über Autor und Entstehung der neuen Hörspielserie Scripta Obscuritatis - Der Pilwiz...Im Kabelfernsehen auf Kanal 18...


28.02.2009
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Sprachaufnahmen zum Hörspiel kommen nun in die letzte Phase, dann beginnt das eigentliche Zusammenfügen der einzelnen Takes, Geräusche und Atmos...

10.09.2008
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Der HaRoVerlag hat den Artworker Mark Freier für die Covergestaltung der ersten Folge der Hörspielreihe »Scripta Obscuritatis - Die dunklen Schriften zu Gladbach« gewinnen können. Dadurch hat der Pilwiz nun also schon einmal sein schauriges Gesicht bekommen.

>>hier mehr...


25.08.2008
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Lesung aus dem Roman »Der Pilwiz«
13.09.08 - 20 Uhr im Kulturzentrum BIS
Bismarckstraße 97-99 M'gladbach

>>hier mehr...


15.08.2008
++++++++++++++++++++++++++++++++++

Carsten Steenbergen liest aus »Der Pilwiz«
auf dem Stadtkulturbundfest - MG
Samstag, 31.08.08 um 20.00 Uhr
Am 31.08. findet das große Stadtkulturbundfest in Mönchengladbach statt. Neben einem umfang- und ebenso abwechslungsreichen Programm im gesamten Innenbereich des Schloss Rheydt werden auch diverse Lesungen abgehalten.

>>hier mehr...


5.07.2008
++++++++++++++++++++++++++++++++++
Deutscher Phantastik Preis
Autor Carsten Steenbergen wurde für den Deutschen Phantastikpreis 2008 gleich in mehreren Kategorien nominiert. Vom 16.06.2008 bis zum 31.08.2008 kann über die nominierten Finalisten für den Deutschen Phantastik Preis 2008 abgestimmt werden.
Weitere Infos hier oder unter www.deutscher-phantastik-preis.de  






Links | Sitemap | Disclaimer | Impressum | Kontakt | © HaRoVerlag 2006 - | Aktualisiert: Freitag, 30.03.2012

Bookmark and Share  Valid XHTML!   Valid CSS!   Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits  Logo Sound Cut Studio



beacon typebeacon type